Suppliers

No supplier

PrestaShop

DAS ABENTEUER

 

So fing alles an: in den 80ern hat sich meine Familie eines schönen Tages dazu entschlossen, auf der Suche nach dem Glück nach Mittelamerika auszuwandern.

Abgesehen davon, dass wir tatsächlich das Glück fanden, lernten wir auch eine außergewöhnliche Pflanze kennen: die Aloe.

Die Aloe entstammt dem subtropischen Klima und war Teil der Kultur und des Alltags der Ureinwohner. Sie verwendeten sie als Allerheilmittel für alle möglichen Haut- und andere körperlichen Probleme.

Die „Sabila“ (Aloe auf Spanisch) schien für alle Probleme das Universalmittel, mit ihr wurden alle Arten von Schmerzen gelindert, Unpässlichkeiten geheilt und Hautrötungen beruhigt.

Wie schon bei den Maya, so verehrten die „Indios“ (die lokalen, sozial voll integrierten Eingeborenen) diese Pflanze als Glücksbringerin, als Überbringerin eben der „buena suerte“. Die Aloe glich fast einem religiösen Symbol, sie war ein Teil des Wohnraums und des Alltags der hier lebenden Menschen.

Nach unserer Rückkehr nach Italien Mitte der 90er Jahre, beschlossen wir, ein ehrgeiziges Abenteuer zu wagen: wir wollten diese Pflanze mit ihren außergewöhnlichen kurativen Eigenschaften nach Italien bringen und sie auch hier zulande bekannt machen. So sehr sie bei den Mittelamerikanischen Eingeborenen verbreitet war, so wenig bekannt war sie in unserem Land.

Und so entstand Ende der 90er Jahre der landwirtschaftliche Betrieb Azienda Agricola Gobino mit einer klaren Berufung und Mission.

Hauptziel: die Verbreitung der wohltuenden Eigenschaften der Aloe und von Produkten auf der Basis von frischen Blättern, so wie es uns die eingeboren Volksgruppen Mittelamerikas gelehrt und weitergegeben haben. 


Contact us

Our hotline is available 24/7

Phone:0123-456-789

Contact our hotline

PayPal